Der Delta-Max-Preis geht an die Schule mit dem größten Punktzuwachs bei der Landes-Mathematik-Olympiade im Vergleich zu den drei Vorjahren.

2017

  1. Platz: Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg
  2. Platz: Internationales Gymnasium “Pierre Trudeau” Barleben
  3. Platz: Diesterweg-Gymnasium Tangermünde-Havelberg
  4. Platz: Gymnasium Martineum Halberstadt
  5. Platz: Gymnasium Stephaneum Aschersleben
  6. Platz: Rudolf-Hildebrand-Gymnasium Stendal

2016

  1. Platz: Georg-Cantor-Gymnasium Halle
  2. Platz: Ludwigsgymnasium Köthen
  3. Platz: Landesschule Pforta Schulpforte

2015

  1. Platz: Georg-Cantor-Gymnasium Halle
  2. Platz: Elisabeth-Gymnasium Halle
  3. Platz: Käthe-Kollwitz-Gymnasium Halberstadt
  4. Platz: Diesterweg-Gymnasium Tangermünde-Havelberg
  5. Platz: Ludwigsgymnasium Köthen
  6. Platz: GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg und Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium Salzwedel

2014

  1. Platz: Domgymnasium Naumburg
  2. Platz: Landesschule Pforta Schulpforte
  3. Platz: Gymnasium Philanthropinum Dessau-Roßlau
  4. Platz: Paul-Gerhardt-Gymnasium Gräfenhainichen
  5. Platz: Martin-Luther-Gymnasium Lutherstadt Eisleben
  6. Platz: Ludwigsgymnasium Köthen

2013

  1. Platz: Georg-Cantor-Gymnasium Halle
  2. Platz: Domgymnasium Naumburg
  3. Platz: Albert-Einstein-Gymnasium Magdeburg
  4. Platz: Ökumenisches Domgymnasium Magdeburg
  5. Platz: Geschwister-Scholl-Gymnasium Sangerhausen
  6. Platz: Dr.-Carl-Herrmann-Gymnasium Schönebeck und Landesschule Pforta Schulpforte

2012

  1. Platz: Christian-Wolff-Gymnasium Halle
  2. Platz: Georg-Cantor-Gymnasium Halle
  3. Platz: Paul-Gerhardt-Gymnasium Gräfenhainichen

2011

  1. Platz: Hegel-Gymnasium Magdeburg
  2. Platz: Norbertusgymnasium Magdeburg
  3. Platz: Dr.-Franck-Gymnasium Staßfurt